Zertifikate


IFS

IFS (International Food Standard) ist ein international anerkannter Standard für die Evaluierung von Lieferanten (von Eigenmarken-Produkten) in der Lebensmittelindustrie. IFS ist der anspruchsvollste Lebensmittelstandard in Europa.

Das Ziel von IFS ist es, ein konsequentes Evaluierungssystem für Unternehmen zu sein, und zwar mit einheitlichen Formulierungen, einheitlichen Kontrollverfahren und gegenseitiger Genehmigung von Kontrollen, die zu einem hohen Grad an Transparenz über die gesamte Lieferkette führen.

IFS-Zertifikat

BRC

Der BRC Global Standard for Food Safety, kurz BRC Food genannt, ist ein Standard auf dem Gebiet der Lebensmittelsicherheit, der im Jahr 1998 vom British Retail Consortium (BRC) - der britischen Branchenorganisation der Einzelhändler - entwickelt wurde.

In seiner jetzigen Form stellt der Standard Anforderungen an das System der Lebensmittelsicherheit eines Lieferanten: es werden Anforderungen an das HACCP-System, an das Qualitätsmanagementsystem und an das Basisvoraussetzungsprogramm von Lebensmittelproduzenten gestellt. Darüber hinaus kommen auch Direktionsverantwortung, Umgebungsbedingungen (Produktions- oder Prozessanlagen), Produkt- und Prozesskontrolle sowie Ausbildung und persönliche Hygiene von Arbeitnehmern zum Zug. Die verschiedenen Elemente der Norm werden anhand einer detaillierten Checkliste geprüft, die mehr als 300 Kontrollpunkte umfasst..

In der neuen Version (Version 6) sind Anforderungen auf dem Gebiet von Food Defense detailliert. Unternehmen müssen einen Food Defense-Plan erstellt und implementiert haben.

BRC-Zertifikat

BIO

Die Begriffe 'Bio' und 'Biologisch' sind geschützt. Diese Bezeichnungen können folglich nicht ohne weiteres verwendet werden. Wenn Sie als Unternehmen Produkte mit Verweis auf die biologische Produktionsweise auf den Markt bringen möchten, müssen Sie den Produktionsvorschriften entsprechen, die in den Gesetzen festgelegt sind und müssen Sie bezüglich dieser Normen geprüft werden. Darüber hinaus sind Sie verpflichtet, die Kontrolle von einer anerkannten Kontrollorganisation ausführen zu lassen.

BIO-Zertifikat

Gütesiegel "Beter Leven"

Der Tierschutz in den Niederlanden hat das Gütesiegel "Beter Leven" entwickelt, um tierfreundliche Produkte für den Verbraucher erkennbar zu machen, sodass dieser eine fundierte Wahl treffen kann. Unternehmen, die am Gütesiegel "Beter Leven" teilnehmen, stehen unter der Kontrolle einer unabhängigen Organisation, sodass der Verbraucher ein gutes Produkt bekommt - und die Tiere ein besseres Leben.

WICHTIG: Das Gütesiegel "Beter Leven" wird pro Produkt zuerkannt.
Weitere Infos: www.beterlevenkeurmerk.nl

BLK-Zertifikat

Gütesiegel "Beter voor Iedereen"

Studien weisen nach, dass wir über die Ernährung zu wenig Omega 3 einnehmen. Diese Fettsäuren sind jedoch in unter anderem Leinsamen, Raps, fettem Fisch und Eidotter reichlich vorhanden. Aus welchem Grund auch immer scheinen diese Nahrungsmittel also nicht (oft genug) auf unserem Teller zu landen. Die Healthy Farming Association möchte zur Lösung dieses Problems beitragen, indem sie mehr Produkte auf den Markt bringt, die eine größere Menge Omega 3 enthalten (in einem Verhältnis mit Omega 6-Fettsäuren gemäß den Empfehlungen des Hohen Volksgesundheitsrats). Dies erfolgt auf natürliche Weise, nämlich indem das Vieh anders gefüttert wird. Derzeit ist HFA auf Schweinefleisch (das am meisten verwendete Fleisch der Welt) und Eier ausgerichtet. Auf diesen Produkten können Sie das Qualitätslabel “Beter voor Iedereen” bereits finden.

BVI-Zertifikat

Haben Sie Interesse an unseren Produkten?
Suchen Sie Produktinformationen?