BRC-Certificaat Dies ist das Ergebnis einer Firma, die sich ständig weiterentwickelt. Als erstem belgischen Unternehmen aus der Fleischwarenbranche ist es uns gelungen in 1996, vom TÜV HACCP - zertifiziert zu werden. Im Laufe der Jahre haben wir beständig hierin investiert, mit dem Ergebnis, dass wir am 31/07/2007 nicht nur erneut das BRC-Zertifikat erhalten haben, sondern auch das begehrte IFS-Zertifikat.

IFS Higher Level (pdf)
BRC 7 Level A (pdf)
Zertifikate Autocontrole Systeem (ACS) (pdf)
BIO Zertifikaten (pdf)

BRC Higher Level

Nachdem wir jahrelang in hochwertige Qualität investiert haben, wurden wir am 27. September 2002 mit der Erlangung des BRC-Zertifikats ‚Foundation Level’ belohnt. Die vorausgesetzten Richtlinien des BRC-Standards, die man als Lebensmittelproduzent erfüllen muss, gehen weiter als nur der HACCP-Plan. Es gibt umfangreiche GMP-Vorschriften für beispielsweise die Umgebung der Fabrik, Anforderungen bezüglich Organisation und Kommunikation ... um so die Lebensmittelsicherheit zu gewährleisten. Die Erlangung eines BRC-Zertifikats wird folglich eine häufiger gestellte Anforderung bei verschiedenen Kunden. Im Mai 2003 erlangten wir das Zertifikat gemä ‚Higher Level’. Hierbei sind die Kriterien noch strenger und umfangreicher, vor allem im Bereich der Anwendung der HACCP-Prinzipien, dem dokumentierten Qualitätssystem und den Richtlinien im Hinblick auf Infrastruktur, Prozesse, Produkte und Personal. Um das Zertifikat behalten zu können, wird das Qualitätssystem regelmäßig durch eine akkreditierte Einrichtung geprüft.

IFS International Food Standard

Das IFS-Zertifizierungssystem, das mit BRC vergleichbar ist, wurde von deutschen Einzelhändlern entwickelt. Es verfolgt den Hauptzweck, Lebensmittelsicherheit und Hygiene im Lebensmittel verarbeitenden Sektor zu gewährleisten. Kürzlich haben sich auch die französischen Einzelhändler bei diesem System angeschlossen, wodurch jetzt auch immer mehr französische Einzelhändler ihren Lieferanten auferlegen, diesen Normen zu entsprechen.
Mit dieser einheitlichen Norm für Lebensmittelsicherheit möchte man den steigenden Erwartungen des Konsumenten entsprechen. Durch die Verwendung eines einheitlichen Systems können auch die Kosten einer Reihe von Kontrollen beschränkt werden.
Das Ziel von IFS ist ein konsequentes Evaluierungssystem für Unternehmen, mit einheitlichen Formulierungen, einheitlichen Kontrollverfahren und gegenseitiger Genehmigung von Kontrollen, die zu einem hohen Transparenzniveau über die gesamte Lieferkette führen.
Der strukturelle Aufbau des IFS (Anforderungskatalog):
  • Anforderung an das Qualitätsmanagementsystem
  • Verantwortlichkeit des Managements
  • Ressourcenmanagement
  • Herstellungsprozess
  • Messungen, Analysen und Verbesserungen
Als Lieferant von Lebensmitteln war dies ein begehrtes Ziel und wir sind sehr stolz, dass wir das IFS-Zertifikat erhalten haben!